Mit einem Webinar zu Cybersicherheit am 25. Januar 2022 von 15:00 bis 17:00 Uhr startet der gemeinsame Handels- und Technologierat der Europäischen Union und Vereinigten Staaten eine Reihe von Schulungen / Sitzungen für europäische und US-amerikanische KMU zum Thema digitale Transformation.

Im ersten Teil des Webinars geht es um die Erkennung von Cyberkriminellen und Online-Bedrohungen für KMU, den Schutz vor den Risiken der Internetnutzung und darum, wie KMU die von ihnen verkauften Produkte und Dienstleistungen cybersicher machen können. Im zweiten Teil sind die KMU eingeladen, ihre größten Herausforderungen im Bereich der Cybersicherheit zu schildern, sich über bewährte Maßnahmen auszutauschen und Vorschläge zu unterbreiten, wie der Rat die politische Unterstützung für KMU verbessern kann.

Tagesordnung

(Änderungen vorbehalten)

  • Einführung (10 Min.) – Die Vorsitzenden der TTC-Arbeitsgruppe 9 begrüßen die Teilnehmer und stellen das Ziel des Webinars vor

  • Schulung für KMU zur Cybersicherheit (50 Min.) – Schulung sowie Fragen und Antworten

  • Erfahrungsbericht (50 Min.) – Erfahrungen von KMU mit Cybersicherheit, Vorschläge von KMU für politische Entscheidungsträger zur Verbesserung der Einführung von Cybersicherheit

  • Zusammenfassung (10 Min.) – Vorsitzende der TTC-Arbeitsgruppe 9 fassen die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Webinar zusammen
Da die Teilnehmerzahl auf maximal 750 Personen begrenzt ist, werden Interessierte gebeten, das Anmeldeformular so bald wie möglich auszufüllen.


Alle bestätigten Teilnehmenden erhalten kurz vor der Veranstaltung einen Link zum Treffen. Alle nicht bestätigten Teilnehmenden können nach der Veranstaltung auf die Aufzeichnung der Schulung zugreifen. Die Diskussion wird nicht aufgezeichnet.

Die Europäische Kommission interessiert sich auch für die Herausforderungen, mit denen Sie im Zusammenhang mit der digitalen Transformation konfrontiert sind, und bittet Sie daher, an einer Umfrage teilzunehmen, um zu erfahren, welche digitalen Herausforderungen für Sie am bedeutsamsten sind.

Bei Fragen oder für Informationen können Sie sich per Mail an TTC-WG9@ec.europa.eu wenden und/oder auf Futurium mitwirken.

de_DEDE