Der Wirtschaftsstandort Niedersachsen beherbergt neben vielen Global Playern und Hidden Champions einen starken, international aktiven Mittelstand.
Besonders die Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg ist dabei eine führende deutsche Industrieregion in den Bereichen Produktion und Mobilität und verfügt zudem über einen großen Handwerkssektor.

Wettbewerbsfähige Unternehmen

Die niedersächsischen Branchen werden zwar häufig von Großunternehmen wie Volkswagen geprägt, aber zugleich von einer großen mittelständischen Zuliefererindustrie entscheidend unterstützt. Allein der Mobilitätssektor bietet in Niedersachsen mehr als 600.000 Arbeitsplätze, 70 % davon in KMU. So ist Niedersachsen die deutschlandweite Nummer 1 im Automobilbau.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, steigt in den Sektoren Produktion, Mobilität und Handwerk die Nachfrage nach der Einführung moderner KI-Technologien sowie die Notwendigkeit einer erhöhten Cybersicherheit.

Kompetenz für die Region

DAISEC vereint international führende Kompetenzen in den Bereichen Künstliche Intelligenz ( Forschungszentrum L3S), Cybersecurity ( CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit), Produktion ( Produktionstechnisches Zentrum Hannover PZH), Mobilität ( Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik NFF) und Handwerk ( Heinz-Piest-Institut für Handwerk HPI).

Wir bauen auf die Arbeit der drei etablierten Mittelstand Digital-Zentren Produktion in Hannover und Lingen sowie Handwerk in Hannover auf, die von unseren Kernpartnern koordiniert werden, und erweitern diese.

Dadurch fügt sich unser Hub in die bestehende digitale Innovationslandschaft in Niedersachsen ein und erweitert und ergänzt das Angebot der Mittelstand Digital-Zentren, um eine größere Anzahl von KMUs zu erreichen und ihnen die Möglichkeit zu geben, modernste KI- und Cybersecurity-Technologien einzusetzen.